Bruno Absalon dominiert Einzel - Kreismeisterschaft.

  • Mit Sonnenschein begann, und mit Sonnenschein endete die 6. Kreismeisterschaft in der Formation Tété. Der Regenschauer am frühen Nachmittag beeinflusste den anvisierten Zeitplan nur geringfügig.

    Um 18:00 Uhr war der Weg frei für ein lupenreines Endspiel. Denn Bruno Absalon (FC Schüttorf 09) & Heijk Kotscharian (SC Union Emlichheim) hatten als einzige der 89 Teilnehmer(innen) alle 6 Spielrunden ohne Niederlage überstanden.

    Der auch beim Bundesliga - Spitzenreiter BV Ibbenbüren aktiv spielende und hoch favorisierte Bruno gewann seine Gruppenspiele souverän, und dominierte auch im Finale durch sehr gute Lege- und Schießtechnik.

    Am Schluss hatte er mit 13:3 die Nase vorn. Gratulation dem Turniersieger und natürlich auch dem Zweitplatzierten für die tolle Turnierleistung.:thumbup::thumbup:

    Das zeitgleich stattfindende „Spiel um Platz 3“ gewann Gerd Haverkamp (NINO Sport) gegen Georg Gosink vom SC Union Emlichheim mit 13:9. Auch hier recht herzlichen Glückwunsch für die gute Gesamtleistung. :thumbup::thumbup:Denn beide scheiterten in der Gruppenphase letztendlich nur an die Finalisten, und sicherten sich somit verdient Platz 2 in ihren Gruppen.

    Ein herzliches Dankeschön geht von dieser Stelle aus auch an die Bouleabteilung des TuS Gildehaus für ein erstklassig organisiertes Turnier mit tollen Rundum - Service. Die Obergrafschafter haben sich einmal mehr wärmstens für eine weitere Turnierausrichtung im nächsten Jahr empfohlen.:thumbup::thumbup::thumbup:


    Ergebnisse Gruppe A.pdf


    Endrangliste Gruppe A.pdf


    Ergebnisse Gruppe B.pdf


    Endrangliste Gruppe B.pdf



    95 hatten sich angemeldet. Am Ende fanden 89 Boulespieler(Innen) den Weg zum Romberg.



    Hochverdienter Kreismeister in der Einzelformation: Bruno ABSALON



    Hatte nach dem Endspiel wieder gut lachen. Heijk KOTSCHARIAN vom SC Union Emlichheim.



    Scheiterten beide lediglich gegen die Finalisten. Gerd HAVERKAMP (NINO Sport) und Georg GOSINK (Union Emlichheim) belegten am Ende die Plätze 3 & 4.



    Ebenfalls 5 Siege auf dem Konto hatten die Drittplatzierten Arno LEMBERG (TuS Gildehaus) und Wilfried JOOSTBERENS ( FC 09).




    Das Freilos verhinderte bei Günter LAMMERING eventuell eine bessere Platzierung. Trotzdem war er zusammen mit Berthold MAGRITZ auch mit dem 4. Platz zufrieden.