Für den guten Zweck.

  • Eine Premiere für einen guten Zweck findet erstmalig am SA 07.10.2017 auf dem Rotschlackeplatz in Gildehaus statt, wenn bis zu 26 Doublettes des SV Bad Bentheim, SG Bad Bentheim & Gastgeber TuS Gildehaus um den Stadtmeisterschaftspokal spielen werden.

    Denn die Startgeldeinnahmen und die Erlöse aus dem Getränke- und Kuchenverkauf kommen der Bad Bentheimer „Tafel“ zu Gute. Eine tolle Idee, die hoffentlich mit gutem Boulewetter und bestens gelaunten Spieler(Innen) belohnt wird. :thumbup::thumbup::thumbup:

    Los geht´s um 09:30 Uhr. Die Siegerehrung wird Bürgermeister Dr.Volker Pannen um ca. 17:30 Uhr vollziehen.


  • Pott bleibt in Gildehaus.

    21 Doublettes trotzten am letzten Samstag dem schlechten Wetter, und spielten in Gildehaus erstmals um die Bentheimer Stadtmeisterschaft.

    Einen Kurzbericht über den Ausgang dieses Turnier verfasste Abteilungsleiter Ernst – Dieter Oehler vom Gastgeber TuS Gildehaus:


    „Trotz Nieselregens über den ganzen Tag fanden die 1. Bad Bentheimer Doppel- Stadtmeisterschaften planmäßig am Sonnabend, 7. Oktober 2017, am Romberg in Gildehaus statt.

    Witterungsbedingt hatte sich das Teilnehmerfeld auf 21 Mannschaften reduziert, die in spannenden Kämpfen um den Siegerpokal stritten.

    Vier Runden nach dem "Schweizer System " standen auf dem Programm, aus dem allein die späteren Sieger verlustpunktfrei hervorgingen.

    In den Endspielen, die in der Boulescheune stattfanden, standen sich die Erstplatzierten der beiden Gruppen um Platz 1 und 2, die Zweitplatzierten um die Plätze 3 und 4 gegenüber.

    Nach anfänglich harter Gegenwehr ihrer Kontrahenten setzten sich im Kampf um die Krone am Ende die Gildehauser Fritz Wallasch & Gerd Tangenberg deutlich mit 13:6 gegen Bernhard ter Horst / Johann Lambers vom SV Bad Bentheim durch, die damit Zweiter und Vizemeister wurden.

    Den 3. Platz errangen Gudrun Scholten / Achim Söhn in einem bis zuletzt spannenden Spiel knapp, aber nicht unverdient mit 13:12 gegen Günter Lammering und Arno Lemberg vom TuS Gildehaus."



    Der stellvertretende Bürgermeister Johann Bardenhorst überreichte den Siegerpokal an Fritz Wallasch & Gerd Tangenberg. :thumbup::thumbup: