Wer schafft es auf´s Siegerpodest?

  • 192 Grafschafter Boulespieler/Innen nutzten den tristen Januar, um schon mal ein bisschen Wettkampfluft beim Volksbanken - Cup zu schnuppern. Für 75% davon ist nun der Traum vom A – Finale geplatzt.

    Aber auch das Teilnehmerfeld des D-und C – Turniers hat es in sich. Wer dort am kommenden Wochenende auf´s Siegerpodest möchte, muss sich schon gehörig anstrengen.


    Lohn der Mühe ist ein Teil der Siegprämie, die ja bekanntlich zu 100% proportional auf die 4 Endturniere verteilt wird.


    Im letzten Jahr gewannen die Spartaner Rolf Coordes und Fokko Ybema das D – Turnier. Beide könnten ihren Erfolg wiederholen, aber wie schon erwähnt, die Konkurrenz ist groß.

    Zum Beispiel die Siegerteams des C – und A Turniers des Vorjahres. Das Gildehauser Duo Friedhelm Lohmann & Bernhard Weßling war im letzten Jahr im C – Turnier nicht zu bezwingen.

    Und auch der Überraschungssieger aus Wilsum (Berthold Magritz & Friedrich Bischop) kennt das Siegertreppchen, und möchte sich ebenfalls mit einem „vorderen Platz“ vom Turnier verabschieden


    Die Teilnehmerlisten der einzelnen Endturniere könnt ihr der Gesamtübersicht entnehmen.

    Gesamtübersicht der Endturniere.pdf