Rasenkitzler im Finale.

  • Es ist schon 4 Jahre her, dass ein unterklassiges Team trotz Heimvorteil gegenüber Kreisligisten das Finale im unseren Pokalwettbewerb erreicht hatte. Beim Debüt im Kloster Frenswegen forderte FC Schüttorf 09 3 die Füchtenfelder Boulefreunde heraus, und schlug sich auf den Naturbahnen recht tapfer. Am Ende aber hatten die Füchtenfelder mit 3:2 (48:35) die Nase vorn.


    In diesem Jahr könnten die Rasenkitzler aus Wilsum sogar noch eine Schippe drauflegen, und sich zu den drei Cupgewinnern gesellen. Denn bisher durften sich nur der FSV (4x), FC Schüttorf 09 1 & JBV Rossum 1 (jeweils 2x) auf den Wanderpokal verewigen.


    Die Niedergrafschafter schlugen gestern Abend im Heimspiel das Kreisligateam NINO Sport 1 mit 4:1 (59:40). Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

    Zur Pause stand es noch 1:1. Aber in den Doublettes (13:8 / 13:2 & 13:7) wurden die fehlenden Siegpunkte eingeheimst.

    Wer denn nun am kommenden Freitag (10.08.) um 17:00 Uhr das Finale komplettieren wird, entscheidet sich am Mittwoch im Duell der beiden Kreisligisten FC Schüttorf 09 1 & TV Sparta 87 NOH 1.