N.S. Sparta 09 NOH 2 bester Zweitplatzierter.

  • Das Wichtigste zuerst: Borussia Neuenhaus 1, TV NOH 2 & SG Bad Bentheim 2 gratulieren wir herzlichst zum Staffelsieg und dem damit verbundenen Aufstieg.:thumbup::thumbup::thumbup:

    Und zu guter Letzt gehen die Glückwünsche auch an N.S. Sparta 09 NOH 2. Denn als bester Gruppenzweiter werden die Nordhorner die drei Aufsteiger in die 1. Kreisklasse begleiten.:thumbup:


    Borussia Neuenhaus löste in der Staffel NORD seine letzten zwei Pflichtaufgaben souverän, und bleibt als einziges Team der gesamten Spielklasse ohne Niederlage.

    In der Staffel SÜD ließ SG Bad Bentheim 2 in seinem letzten Pflichtspiel ebenfalls nichts anbrennen. Mit 5:0 (65:29) gegen JdB Denekamp wurden alle Unklarheiten beseitigt, und ein Vorbeiziehen des Gastgebers JBV Rossum 3 war in der letzten Spielrunde auch nicht mehr möglich.

    In der Staffel MITTE entschied erst die Abschlussbegegnung zwischen TV NOH 2 vs N.S. Sparta 09 NOH 2 über den Gruppensieg.

    In dieser spannenden Partie setzte sich TV NOH 2 denkbar knapp mit 3:2 (53:49) durch. Die Spartaner profitierten von der zumindest in der Höhe überraschenden Niederlage des VfB Lingen gegen den Tabellennachbarn VfL Weiße Elf NOH 1 (1:4 / 36:64) in der Parallelbegegnung, und verteidigten dadurch den 2. Platz.


    Alle Teammitglieder der diesjährigen Staffelsieger sollten sich schon mal am Samstag, den 03.11.2018 nichts vornehmen. Denn an diesem Tag lädt der Kreisverband Boulesport herzlichst zu einem „Supermêléé – Turnier der Champions“ ein (Beginn: 10:00 Uhr).

    Wie schon im Vorjahr stehen 4 Spielrunden mit ständig wechselnden Spielpartnern in der Schüttorfer Boulehalle auf dem Programm, und zum Abschluss der Veranstaltung werden alle Kreismeister (1:1 / 2:2 / 3:3 & 6:6), der Bouletour & V-D Pokalsieger, die Staffelsieger (2. & 1. KK) sowie das Meisterteam der Kreisliga geehrt.



    Borussia Neuenhaus blieb als einziges Team in der 2. Kreisklasse ungeschlagen.

    Oben von links: Bernhard Hillen, Seppl Schievink, Gerold Borggreve, Hans-Bernd Hendriksen, Gerd Röttgers, Uwe Schrader .

    Unten von links : Geert Moelert, Anni Scholten, Karin Westenberg, Aleida Schrader, Bernd Scholten.

    Es fehlt: Gerrit-Jan Zwafink.

  • Jetzt komplett.

    Nun ist auch das letzte Siegerfoto eingetrudelt. Deshalb hier nun die stolzen Staffelsieger MITTE (TV NOH 2) und SÜD (SG Bad Bentheim 2).



    TV NOH 2 v.l.n.r.: Eva Schaar, Karin Erichsen, Herbert Kuipers, Christel Hasse, Ellen Krol, Evi & Werner Börchers, H. W. Munk, Wilfried Warnecke.



    SG Bad Bentheim 2:

    v.l.n.r hinten: Hindrik Holke, Gerhard Holke, Hermann Aalken, Everhard Horstjann, Hermann Ems

    v.l.n.r. vorne: Lilli Ems, Heinrich Gr. Bardenhorst, Manfred Wölk, Horst Dittberner.