NRW Sieg bei den 1. Grafschafter Winterspielen.

  • An den ersten beiden Samstagen im neuen Jahr fanden in der Schüttorfer Boulehalle die Finalturniere der vom GPV organisierten Grafschafter Winterspiele statt.

    Das A – Turnier gewann Westfalen – Bezirksligist Senden – Davert dank besserer Spielpunktdifferenz vor FC Schüttorf 09. Im B – Turnier setzte sich GPV II vor SV Bad Bentheim durch. Das C – Turnier gewann der Bouleclub Kleve. Und zu guter Letzt gewann Klack 95 OS III das D – Turnier.

    Dieses toll organisierte Turnier mit interessanten Spielen auf anspruchsvollen Böden, war für alle Mannschaften eine gute Vorbereitung auf die kommende Ligasaison.


    Quelle: Burkhard Jeurink (GPV)


    Ergebnisübersicht der Finalrunden.pdf



    Nach missglücktem Start (2:3 gegen FC 09) am Ende doch noch TOP bei den 1. Grafschafter Winterspielen: Westfalen - Bezirksligist Senden – Davert.



    In der Vorrunde um den Gruppensieg denkbar knapp am FSV Füchtenfeld gescheitert. Dafür jetzt ein Sieg im B – Turnier: Das Team GPV II.



    Auch der BC Kleve blieb im C – Turnier ungeschlagen.



    Freuten sich mit Turnierleiter Burkhard Jeurink über ihren Sieg im D – Turnier: Das Team von Klack 95 Osnabrück 3.