So geht es weiter.

  • Am Dienstag, den 12.02.2019 findet im Schüttorfer Vereinsheim unsere traditionelle Boulegesprächsrunde zur Saisonvorbereitung statt. Hier schon mal einige Infos zum aktuellen Spielbetrieb und unsere Spielplanvorschläge für die einzelnen Ligen:


    Punktspielbetrieb:

    Unverändert, mit 57 Teams starten wir in den Punktspielbetrieb. In der 2. Kreisklasse werden die Teams schwerpunktmäßig nach regionalen Gesichtspunkten eingeteilt, allerdings möchten wir Vereinsduelle möglichst vermeiden.

    In der 1. Kreisklasse gestaltet sich die Einteilung nach diesem Gesichtspunkt ein bisschen schwieriger. Da Schüttorf wieder mit drei Teams präsent ist, muss ein Team den längeren Anfahrweg in Kauf nehmen. Wie in der letzten Saison wird FC 09 4 in der NORD Gruppe gastieren.

    SV Bad Bentheim veranstaltet am 31. August im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums rund um das Vereinsheim den „Tag des Sports“. Den Wunsch der Bouleabteilung, an diesem Tag die Gelegenheit zu nutzen um ihren Sport bekannter zu machen, erfüllen wir gerne.

    Deshalb wird ein Teil des letzten Spieltages wieder in der Burgstadt stattfinden. In der NORD Gruppe übernimmt der FSV Füchtenfeld diesen Part.

    Die Kreisliga spielt zum Abschluss auf der schönen Bouleanlage der Sturmvögel FSG Hilten – Lemke.


    Kreismeisterschaften:

    Wie schon berichtet, wird unsere KM 2:2 in diesem Jahr nicht bei NINO Sport ausgetragen. FC Schüttorf 09 springt am Ostersamstag für die Nordhorner ein. Hier gilt wie in den letzten Jahren: 64 Teams können max. daran teilnehmen. Bei Überhang werden Quali – Spiele um die begehrten Plätze entscheiden.


    Leider muss Borussia Neuenhaus als Gastgeber für die KM Triplette (3:3), zumindest am 29.06.2019 passen. Der Grund ist ein großes Jugendfußballturnier an diesem Tag.

    Und auch für die KM Tété (1:1) am 03.08.2019 haben wir bis jetzt noch keinen geeigneten Gastgeber gefunden.

    Vielleicht gibt es in der Boulegesprächsrunde gute Vorschläge, so dass beide Kreismeisterschaften wieder stattfinden können.

    Die KM 6:6 findet wie schon in den letzten Jahren wieder in Veldhausen statt. Ein recht herzliches Dankeschön an die Veldhauser & Schüttorfer Bouleabteilung für ihr Engagement.


    Ü70 – Liga:

    Zwei Abgänge (JdB Denekamp & TV Sparta 87 NOH 2) und vier Neuanmeldungen (TV NOH, SV Eintracht NOH, FC 09 & SV Veldhausen 2) verzeichnen wir in der Spielklasse.

    Eine Änderung des Spielsystems ist nicht geplant. Mit 5 Teams in zwei Gruppen wird mit Hin- und Rückspiel gegeneinander gespielt.

    Allerdings straffen wir das Zeitfenster für die Gruppenspiele (5 anstatt 3 Spieltage) ein bisschen (siehe Spielpläne).

    Zum Abschluss findet wie im letzten Jahr wieder eine gemeinsame Finalrunde statt (MI 28. August 2019). Wo? Das wird noch geklärt. Für alle Interessierte: Mind. 13 Spielflächen müsst ihr vorweisen.


    Vechte – Dinkel Cup:

    44 Teams haben sich für die 10. Auflage des Pokalwettbewerbs gemeldet. Ein Team mehr als im Vorjahr. Hier ändert sich nichts Wesentliches. Das Finale findet am FR 09.08.2019 wie gehabt an der Streuobstwiese des Kloster Frenswegen statt, und die Pokalauslosung bildet den Abschluss der Boulegesprächsrunde.


    Grafschafter Bouletour:

    SV Veldhausen und Olympia Uelsen haben ihr Kontingent gestern erhöht (Meldefrist: 31.03.2019), deshalb werden wir die Obergrenze von max. 80 Teams wahrscheinlich schon in diesem Jahr erreichen. Schön wär´s, denn dann wären alle 8 Gruppen mit jeweils 10 Teams gefüllt. Gestartet wird im Juni in der Niedergrafschaft, im Juli wird in Nordhorn gespielt und im August geht´s in die Obergrafschaft.

    Am SA 14. Sept. treffen sich die besten 32 Triplettes zum Abschluss in Füchtenfeld.


    NPV Spielbetrieb:

    N.S. Sparta NOH 09 & FSG Hilten – Lemke steigen in dieser Saison auf Bezirksebene ein. Somit nehmen insgesamt 8 Grafschafter Teams am Punktspielbetrieb des NPV teil.

    Regionalligist GPV 1, die vier Bezirksoberligisten FSV Füchtenfeld, FC Schüttorf 09, GPV 2 und SV Bad Bentheim und GPV 3 sowie die o.g. Neulinge.

    Das bedeutet, dass ca. 80 Grafschafter Boulespieler(Innen) an drei bis vier Spieltagen samstags und sonntags im Einsatz sind. RESPEKT!!!



    Ein schönes Wochenende wünscht


    Albin


    Tagesordnung Boulegesprächsrunde 2019.pdf


    Auf einem Blick 2019 - 2018.pdf


    Spielklassenübersicht 2019.pdf


    Vorschläge Spielpläne komplett 2019.pdf