Gerhard Zweers und Andreas Engbers TOP.

  • Eine Woche vor Beginn der Punktspielsaison durften 92 Teilnehmer/Innen beim 10. offenen Supermêléé der „Boulefreunde des FSV Füchtenfeld“ ihr Können unter Beweis stellen.


    Drei schafften das Kunststück alle 4 Spielrunden (70min & event. Entscheidungsaufnahme) ohne Niederlage zu bestehen. Über die Reihenfolge der Platzierung entschied am Ende die bessere Kugeldifferenz.

    Hier hatte Gerhard Zweers vom Heseper SV (+36) vor dem Füchtenfelder Reinhard Mahler (+32) die Nase vorn.

    Platz 3 erreichte der Gerhardus Vorgers von NINO Sport (+24).

    Die beste Kugeldifferenz der Spieler(Innen) die drei Siege verbuchten, erzielte Peter Burrichter von N.S. Sparta 09 NOH (+32) vor Georg Schaefer (TV Sparta 87 NOH / +25).


    In Hilten waren 82 Spieler/Innen trotz Zeitumstellung pünktlich vor Ort. Das sonnige Wetter und die gute Stimmung unter den Teilnehmern veranlassten die Veranstalter zu einer Spielplanänderung.

    Statt 4 wurden 5 Spielrunden (60min) in der Formation Triplette gespielt. Nach Abschluss der letzten Begegnung hatten 18 Spieler/Innen 4 Siege auf dem Konto und zwei waren sogar 5x erfolgreich.

    Gewonnen hat Andreas Engbers (FC Schüttorf 09) dank der besseren Kugeldifferenz (+38) vor Aleida Schrader von Borussia Neuenhaus (+35).

    Dritter wurde Ehemann Uwe Schrader mit 4 Siege und +32 Kugeln, gefolgt von Siegfried Vorrink (Olympia Uelsen) mit +25 Kugeln.


    Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und ein dickes Dankeschön an die Turnierausrichter, Helfer (Grillen / Catering) und alle Teilnehmer(Innen), die durch ihr diszipliniertes, immer sportliches und faires Auftreten sehr viel zum Gelingen dieser so beliebten Spaßturniere beigetragen haben.:thumbup::thumbup::thumbup:



    Die drei Topspieler des FSV Turnier (v.l.n.r.: Reinhard Mahler, Tagessieger Gerhard Zweers & Gerhardus Vorgers) blieben unbesiegt. :)



    Eingerahmt vom Ehepaar Schrader (Platz 2 & 3): Hiltener Turniersieger Andreas Engbers. ;)



    Wie immer souverän und tadellos: Hannelore Liebig, Anja Latour & Helga Gorowicz vom FSV Catering.:thumbup::thumbup::thumbup: