Großer Erfolg für Grafschafter Boule - Talente.

  • Das Daumendrücken hat sich anscheinend gelohnt. Denn mit Platz 1 bei den Juniors (U18) und Platz 2 bei den Cadets (U15) hat sich der Grafschafter Boule – Nachwuchs beeindruckend beim Jugendländermasters präsentiert.


    Am Samstag erzielten unsere Cadets (Alexander Feuerbach, Marlon Waskow (beide SV Eintracht NOH), Marlin Kniebes & Kati Kuipers (FSV Füchtenfeld) bei widrigen Witterungsverhältnissen zwei Siege und zwei denkbar knappe Niederlagen (12:13).

    Aber am Sonntagmorgen meinte es das Schicksal besser mit unseren Youngsters. Das Wetter wurde besser und im entscheidenden Vorrundenspiel wurde NRW knapp mit 13:12 geschlagen.

    Das anschließende Halbfinale gegen den gleichen Gegner endete etwas deutlicher. Mit 13:7 lösten die VIER das Ticket für das Finale.

    Hier wartete das noch unbesiegte Team aus Hessen auf unseren Nachwuchs. und auch im Finale behielten die hessischen Cadets mit 13:9 die Oberhand.

    Herzlichen Glückwunsch an unsere vier Nachwuchstalente zum tollen 2. Platz. Dieser Erfolg kann nicht hoch genug eingestuft werden. Denn Marlon & Marlin können sogar noch bei den Minimes (U12) spielen.


    Das NPV Quartett Juniors spielte schon am Samstag groß auf. 5 Siege in 6 Begegnungen bedeuteten für Julian Hermelink (NINO Sport), Pascal Neu & Malte Steglich (beide FC Schüttorf 09) und Dominik Klar (TuS Nenndorf) eine erstklassige Ausgangsposition für Sonntag.

    Und auch hier ließ das NPV Quartett nichts anbrennen. Am Ende standen 7 Siege aus 8 Begegnungen auf der Habenseite, und das bedeutete Platz 1 in diesem Ländervergleich. Auch hier herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung.


    Aber nicht nur unser Nachwuchs nebst Betreuer (Burkhard Jeurink, Cora Neu & Matthias Klar) leisteten an diesem Wochenende sehr gute Arbeit. Auch Gerhardus Vorgers und die vielen Helfer/Innen aus der NINO Sport Bouleabteilung machten einen sehr guten Job, und haben sich wärmstens für weitere überregionale Aufgaben beim DPV und NPV empfohlen.



    Ein stolzer Trainer (Burkhard) mit seinen erfolgreichen Schützlingen: Alexander Feuerbach, Kati Kuipers, Marlon Waskow & Marlin Kniebes.



    Linus Schilling (Vorsitzender der Deutschen Petanque – Jugend) mit dem Siegerteam NPV – Juniors: Pascal Neu, Malte Steglich, Dominik Klar & Julian Hermelink.



    Einige Pokale blieben in der Grafschaft.



    Hübsch hergerichtet: Die NINO Sport Bouleanlage an der Westfalenstraße.


  • Toller Erfolg der jungen Spieler, der hoffentlich der grafschafter Öffentlichkeit so Präsentiert wird, dass sich der schöne Boule Sport,in Zukunft nicht "nur" als Rentnersport präsentiert wird. Schließlich ist die Leistung der Spieler beachtlich und verdient die gleiche Anerkennung wie andere Sportarten.:thumbup: