4. Grafschafter Triplette-KM am SA 06. Juli wieder in Neuenhaus.

  • Im letzten Jahr spielten erstmals 30 Trios in Neuenhaus um den Titel des „Triplette – Kreismeister (3:3).

    Wir erinnern uns: In der Gruppe A setzte sich die SV Eintracht Nordhorn Kombination Daniel Waskow, Heiko & Daniela Moor gegen die starke Konkurrenz durch, und in der Gruppe B blieben Daniela´s Eltern Gerlinde & Hermann Bocht unterstützt duch Gerald Germer (SV Bad Bentheim) als einziges Team ungeschlagen.

    Im abschließenden Finale gewann das Nordhorner Trio mit 13:5, und durfte sich als drittes Team auf dem Wanderpokal verewigen.


    In diesem Jahr übernimmt Borussia Neuenhaus wieder die Gastgeberrolle. Auf 24 Spielflächen (12x3m) & Aschenbahn wird am SA 06. Juli 2019 das Nachfolgertrio ermittelt.

    Gespielt werden 60min plus zwei Aufnahmen. (Finale eventuell ohne Zeitbegrenzung).

    Sollten sich max. 32 Triplettes melden, sind 4 Spielrunden mit abschließendem Finale vorgesehen. Bei Überschreitung dieser Grenze müssen die Teams 5x ran, um die Finalisten zu ermitteln.

    Das Startgeld beträgt 5€ p.P. Einschreibeschluss ist am Spieltag spätestens um 09:30 Uhr.


    Anmelden könnt ihr euch in Kürze bis spätestens FR 21. Juni 2019 unter https://www.anmeldung.diwisoft.nl/ . Die Anmeldeliste wird dort ständig aktualisiert.


    Denkt bitte daran, dass bei dieser Kreismeisterschaft die Neuordnung der „Richtlinien für Kreismeisterschaften“ in Kraft tritt (Möglichkeit Ersatzspieler zu benennen, Schiedsrichtereinsatz usw.). Es macht durchaus Sinn, sich mit den Änderungen ernsthaft zu befassen.

    Die aktuelle Version steht hier als PDF Datei zur Verfügung.


    Neuordnung der Richtlinien für Kreismeisterschaften ab 2019.pdf



    Blieben im letzten Jahr als einziges Trio unbesiegt: Heiko & Daniela Moor und Daniel Waskow (alle SV Eintracht NOH)

  • 34 Teams spielen um den Kreismeistertitel in der Königsdisziplin.

    34 Teams haben sich für die KM 3:3 angemeldet. Laut unserem aktualisierten Konzept sind zur Ermittlung der Gruppensieger bei dieser Anzahl eigentlich 5 Spielrunden vorgesehen. Unbedingt notwendig ist es vielleicht aber nicht. Denn aufgeteilt in zwei Gruppen, ergibt sich ein 16er- und ein 18er Teilnehmerfeld. Das bedeutet, dass auch in der 18er Gruppe nach 4 Spielrunden nur ein Team ohne Niederlage sein könnte.

    Die Entscheidung 4 oder 5 Spielrunden wird vor Turnierbeginn entschieden.


    Beim Thema „Nachmeldung eines Ergänzungsspielers“ haben wir uns darauf verständigt, dass Dieter Lübbermann (0173-2718408) bis spätestens Freitagabend über etwaige Teamveränderungen informiert wird (plötzliche Krankheit usw.). Somit kann er noch rechtzeitig Korrekturen vornehmen.

    Einheitliche Teamoberbekleidung zur besseren Unterscheidung im Wettkampf und für die Siegerfotos ist natürlich auch für Formationen mit unterschiedlicher Vereinszugehörigkeit bei Kreismeisterschaften bindend. Deshalb verständigt euch bitte frühzeitig, und präsentiert euch im gemeinsamen Outfit.


    Das Startgeld beträgt 5€ p.P. Einschreibeschluss ist am Spieltag spätestens um 09:30 Uhr. Turnierbeginn ist um 10:00 Uhr.

  • Obergrafschafter Finale.


    36 Triplettes spielten am letzten Samstag im von Borussia Neuenhaus erstklassig organisierten Turnier um den Titel „Kreismeister Triplette (3:3).

    Aufgeteilt in zwei Gruppen, wurden in nur 4 Spielrunden die Gruppensieger ermittelt.

    In der Gruppe B setzte sich das Bentheimer Trio Gerald Germer, Gerlinde & Hermann Bocht dank besserer Buchholzpunkte mit drei Siegen durch.

    In der Gruppe A blieben die Gildehauser Günter Lammering, Arno Lemberg & Michael Weise als einziges Team ungeschlagen. Somit kam es zu einem Obergrafschafter Endspiel.


    In diesem recht einseitigen Finale behielten die Gildehauser mit 13:1 die Oberhand, und dürfen sich als viertes Siegerteam auf dem Wanderpokal verewigen. Herzlichen Glückwunsch :thumbup:

    Einen sehr guten 2. Platz in der Gruppe B belegten die Georgsdorfer Hans Peter Reuter, Hindrik Deters & Bernd Mentgen. :)

    In der Gruppe A unterlagen die Emlichheimer Marco Abend, Gerd Hans & Heik Kotscharian nur dem späteren Gildehauser Siegertrio und wurden ebenfalls Zweiter. :)


    Ergebnisse Gruppe A.pdf


    Rangliste Gruppe A.pdf


    Ergebnisse Gruppe B.pdf


    Rangliste Gruppe B.pdf



    Im letzten Jahr gewann Günther (links) an der Seite von Michael Riek die KM Doublette. Dank kräftiger Unterstützung seiner Vereinskameraden Arno & Michael gelang ihm am Samstag sein zweiter Coup. Fehlt nur noch der Tété KM-Titel.



    Auch im letzten Jahr hatte das Burgstädter Trio Gerald Germer,Gerlinde & Hermann Bocht im Finale das Nachsehen. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr. Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei.



    Nach Platz 1 bei der KM 2:2, diesmal ein guter 2. Gruppenplatz mit Vereinskamerad Gerd Hans (Bildmitte) für Marco Abend und Heik Kotscharian.





    Toller Erfolg im Georgsdorfer Dress: Platz 2 in der Gruppe B für Hindrik Deters, Bernd Mentgen & Hans Peter Reuter.



    Auch einen 3. Platz belegt ein Georgsdorfer Trio: v.l.n.r.: Lambertus Kronemeyer, Helga Hans & Werner Hund.



    Als bestes Mixte Team belegten Berthold Winkelink (re. Rasenkitzler), Gerd Johann & Gabi Zwartscholten Platz 3 in der Gruppe B.


    Alle Fotos: Helmut Malleikat (FC Schüttorf 09 ) :thumbup::thumbup::thumbup: