Claudia nicht zu stoppen.

  • Auf den Bouleplätzen von NINO SPORT fanden am Dienstagabend gleich drei Finalrunden statt. Darunter auch das Endturnier der acht Gruppensieger. Hier musste sich Claudia Ziegler gegen die männliche Konkurrenz beweisen. Und das tat die Schüttorferin auf eindrucksvolle Weise mit viel Bravour.

    Zum Auftakt gelang ihr gegen Gastgeber Frans Morsink ein 13:10 Erfolg. Anschließend im Halbfinale lies Claudia gegen Gerd Johann Zwartscholten nur 4 Spielpunkte zu, und im abschließenden Finale gegen Vereinskamerad Willi Grützmacher behielt sie auch nach einem Auftaktdreier zu ihren Ungunsten die Nerven. Punkt für Punkt kämpfte sich Claudia heran, und hatte nach dem Abpfiff mit 10:8 die Nase vorn. Herzlichen Glückwunsch zum Gesamtsieg Claudia.:thumbup::thumbup::thumbup:

    Dass dieser Erfolg nicht von ungefähr kommt, zeigt sich auch in der Tatsache, dass ihre Eintracht NOH - Konkurrenz aus der Vorrunde (Jens Kampen und Thomas Kamp) auch als Sieger in ihren Endturnieren (Platz 2 & 4) vom Platz gingen. Bärenstarker Auftritt der Gruppe BLAU.:thumbup:


    Das Turnier der Drittplatzierten bei N.S. Sparta 09 entschied Geert Moelert (Borussia Neuenhaus) für sich, und auch in Füchtenfeld (Platz 5) war mit Siegfried Vorrink (Olympia Uelsen) ein Niedergrafschafter erfolgreich.

    In Neuenhaus (Platz 6) setzte sich Marion Tost (FC Schüttorf) durch. Bei den Siebtplatzierten blieb nur Uwe Bach (N.S. Sparta 09) ohne Niederlage. Ludolf Tesdorf (Heseper SV) sprang im Turnier der Achtplatzierten für Vereinskamerad Jan Budde ein, und besiegte Karin Erichsen im Finale mit 13:8.

    In Veldhausen (9. Platz) war Karin´s Ehemann Jürgen Erichsen (TV NOH) erfolgreicher. Mit 13:9 verwies er Gerhard Tangenberg auf Platz 2. Den Sieg im Turnier der Zehntplatzierten beim TSV Georgsdorf sicherte sich Sigrid Stegemann vom Heseper SV.


    Ich gratuliere alle Gewinner recht herzlich, und bedanke mich bei den über 80 Teilnehmer/Innen für ihr vorbildliches Verhalten am und auf dem Bouleplatz.:)


    Ein besonderer Dank geht an die 10 Gastgeber für die spontane Bereitschaft, um aus der Idee ein tolles Spendenturnier zu verwirklichen. Das ist in der von Corona geprägten Zeit nicht selbstverständlich!!!!

    Desweiteren bedanke ich mich bei NINO Sport für die Spende in Höhe von 120 € zu Gunsten der Hospizhilfe Grafschaft Bentheim e.V.:thumbup:

    Somit sind neben o.g. Spende und den Einnahmen aus den Startgeldern (415€), dank der Bouleabteilungen des TSV Georgsdorf (108,50€), SV Eintracht NOH (50€), Grenzland Laarwald (120€), SV Veldhausen (100€), N.S. Sparta 09 NOH (105€), SV Bad Bentheim (50€), FC Schüttorf 09 (105€), TuS Neuenhaus (50€) sowie der Einzelspenden von Gerlinde & Hermann Bocht (jeweils 50€) und Georg Smit (45€) insgesamt rund 1370€ als Spendenbetrag für die Hospizhilfe zusammen gekommen. Super!!!


    Günther Scholten hat mit Frau Paul von der Hospizhilfe einen Termin zur Spendenübergabe vereinbart. Am Dienstag, 01.09.2020 um 18:00 Uhr bei N.S. Sparta 09 NOH ist es soweit.

    Alle Gewinner der Platzierungsturniere sind dazu herzlichst eingeladen. Turniersiegerin Claudia wird dort die Scheckübergabe übernehmen.


    Ergebnisse Gruppensieger Tété.pdf


    Siegerfotos 1 & 2.pdf


    Siegerfotos 3 & 4.pdf


    Siegerfotos 5 & 6.pdf


    Siegerfotos 7 & 8.pdf


    Siegerfotos 9 & 10.pdf

  • Schöner Abschluss.



    Einen Scheck über 1370 € überreichte gestern Abend Turniersiegerin Claudia Ziegler den hocherfreuten Vertretern der Hospizhilfe Grafschaft Bentheim e.V. Heike Paul und Hubert Wiethoff. :thumbup::thumbup::thumbup:



    Auch über eine gute Flasche Wein als Anerkennung für ihre tolle Leistung kann Claudia sich freuen. ;)



    Ein herzliches Dankeschön übermittelt Geschäftsführerin Heike Paul von der Hospizhilfe auf diesem Weg allen Teilnehmer/Innen des Spendenturniers. <3