Viel Glück gehabt.

  • Ja, da haben wir noch mal richtig Glück gehabt. Zum Einen, weil Petrus es auch am Freitag wieder gut mit uns meinte.;)

    Zum Zweiten: Trotz rasant steigenden Infektionszahlen konnten fast alle Turniere wie geplant durchgeführt werden. Nur im D – Turnier der Mixte Formation kam uns Corona in die Quere. Denn Christina & Jochen Krummen mussten am Freitag berufsbedingt in Quarantäne, und somit kurzfristig ihre Teilnahme absagen.:(


    Nun zum sportlichen Teil: Im A – Turnier der Doublette Formationen setzten sich die Rasenkitzler Berthold Magritz & Georg Smit durch, und werden mit Jenny & Bernd Schütten (Grenzland Laarwald) die Spendenerlöse an die Vertreter der Kinderklinik und des Kinderschutzbundes übergeben. Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg an die beiden Duos.:thumbup:


    Auch im Neuenhauser B - Turnier (2:2 Mixte) setzte sich ein Ehepaar aus Laarwald durch. Gabi & Gerd Johann Zwartscholten blieben drei Spielrunden lang unbesiegt.

    Beim Doublette - Turnier waren Manfred Sundag & Albin Arndt im Schüttorfer Sportpark nicht zu bezwingen.


    Anni Scholten & Johann Vischer (Borussia Neuenhaus / FSG Hilten – Lemke) ließen in Gildehaus nur insgesamt 11 Kugeln zu, und sicherten sich hochverdient im C – Turnier (Mixte) den Tagessieg.

    In Georgsdorf hatte Arno Lemberg & Michael Riek (TuS Gildehaus) im Finale gegen am Schluss die Nase vorn.


    Gastgeber Hartmut Ahuis durfte beim D – Turnier (2:2) zwei HSG Boulespieler zum Sieg gratulieren. Ulli Buitkamp und Karl – Heinz Wilmsen wurden auf der Bouleanlage des N.S.Sparta 09 Tagessieger


    In Veldhausen fand das E – Turnier der Doublettes und ein abschließendes Mini – Turnier in der Mixte Formation statt. Im E – Turnier setzten sich Heiko Freyen und Andre Buitkamp (beide N.S. Sparta 09 NOH) gegen die Konkurrenz durch. Und beim D – Turnier (Mixte) blieben Henni Schippers und Hermann Bruns unbesiegt.


    Ich gratuliere alle Gewinner recht herzlich, und bedanke mich bei über 140 Teilnehmer/Innen für ihr vorbildliches Verhalten neben und auf dem Bouleplatz.

    Ein besonderer Dank geht an alle Gastgeber für die spontane Bereitschaft auch diese zwei Spendenturniere zu verwirklichen. Das ist in der vom Coronavirus geprägten Zeit keine Selbstverständlichkeit!!!! ;)


    Des weiteren bedanke ich mich bei NINO Sport für die am Freitag überreichte Spende in Höhe von 100 € zu Gunsten der Kinderklink Grafschaft Bentheim e.V und des Kinderschutzbundes Grafschaft Bentheim e.V.:thumbup:

    Somit sind neben o.g. Spende und den Einnahmen aus den Startgeldern (950€), dank der Bouleabteilungen des TuS Gildehaus (140€), TV NOH (100€), Heseper SV (100€), Grenzland Laarwald (50€), Borussia Neuenhaus (100€), SC Union Emlichheim (100€), Olympia Uelsen (100€), dem Vorstand des Kreisverbandes Boulesport (100€), den Teilnehmern von Vorwärts NOH (60€) sowie der Einzelspende von Karin & Jürgen Erichsen (30€) und den vielen spontanen Startgelderhöhungen (230€) aktuell insgesamt 2160€ als Spendenbetrag für die zwei Projekte zusammen gekommen. Super!!!

    Ein bisschen Zeit bis zur Spendenübergabe haben wir noch. Ich bin mir sicher, dass die Summe noch erhöht wird.;)


    Uwe Schrader wird mit den Verantwortlichen einen Termin zur Spendenübergabe vereinbaren. Dieser wird frühzeitig hier auf der Homepage veröffentlicht.

    Alle Gewinner der Platzierungsturniere sind dazu herzlichst eingeladen. Die beiden Siegerduos Jenny & Bernd Schütten, sowie Berthold Magritz & Georg Smit werden an diesem Tag die Scheckübergabe übernehmen.


    Rückblickend können wir den Spendenturnieren nur Positives abgewinnen. Wir hatten fast immer schönes Wetter, jede Menge Spaß und für drei tolle Projekte so nebenbei viel Geld gesammelt.

    Außerdem haben wir in den letzten 10 Wochen gezeigt, dass der Grafschafter Boulesport auch in schwierigen Zeiten Turniere austragen kann. Deshalb sollten wir durchaus optimistisch in die Zukunft blicken.

    Mit viel Kreativität werden wir im nächsten Jahr bestimmt einen attraktiven Spielbetrieb auf die Beine stellen.


    Aktuell aber müssen wir mal schauen, wie sich die Infektionszahlen weiterentwickeln. Mittlerweile stehen wir ja schon auf Rang 3 in Niedersachsen. Die Lage wird immer ernster.:/

    Deshalb bleibt gesund und passt gut aufeinander auf.


    Allez les Boules


    Albin


    Ergebnisübersicht Doublette.pdf


    Ergebnisübersicht Mixte.pdf


    aktuelle Spendenübersicht.pdf


    Siegerfotos Doublette.pdf


    Siegerfotos Mixte.pdf


    diverse Gruppenfotos.pdf


  • Moin Albin,


    vielen Dank für deinen ausführlichen Abschlußbericht. Recht hast du mit der Aussage, dass wir rückblickend den Spendenturnieren nur Positives abgewinnen können, und unsere Boulesport-Gemeinschaft auch in dieser schwierigen Zeit ganz tolle Leistungen zeigt. Dies nicht nur sportlich, sondern auch menschlich und sozial, das erzielte Spendenergebnis für den guten Zweck ist sehr beeindruckend.


    Turniere austragen können wir, dies aber nur aufgrund deiner guten Vorbereitung mit umsichtiger Planung und Organisation. Ich spreche sicherlich im Namen aller Grafschafter Boulerinnen und Bouler, wenn ich dir für diese sehr zeitintensive Arbeit unseren Dank ausspreche. Ohne deine Arbeit hätte es keine Turniere gegeben...


    Und so ganz nebenbei hast du noch mit Manni einen Turniersieg errungen. Tolle Gesamtleistung lieber Albin, wir sind stolz auf dich... und mach bitte weiter so.


    Georgsdorf, 12.10.2020

    Hans-Peter Reuter (TSV Georgsdorf)