Neue Corona Leitlinien.

  • Hallo zusammen,


    es ist ja mittlerweile in aller Munde, dass der Inzidenzwert nicht mehr als einziger Richtwert für den Stufenplan gilt. Aus diesem Grund hat der Kreissportbund eine E-Mail mit vielen interessanten und hilfreichen Infos zu diesem Thema an seine Vereinsvertreter gesendet.

    Nach tel. Rücksprache mit Fr.Hennig vom KSB leite ich den Inhalt dieses Mail an euch weiter:


    Liebe Vereinsvertreter*innen,


    wie ihr mit Sicherheit gehört habt, wurde gestern eine neue Verordnung vom

    Land Niedersachsen veröffentlicht.


    Demnach gibt es gibt künftig drei Warnstufen. Die nächst höhere Stufe

    greift, wenn mindestens zwei der Leitindikatoren den entsprechenden

    Wertebereich für einen Zeitraum von fünf aufeinander folgenden Werktagen

    erreichen. Dies wird vom Landkreis Grafschaft Bentheim per

    Allgemeinverfügung verkündet und gilt dann in der Regel ab dem übernächsten

    Tag.


    Die Leitfaktoren sind:


    Der Leitindikator „Neuinfektionen“ richtet sich nach der Zahl der

    Neuinfizierten im Verhältnis zur Bevölkerung je 100.000 Einwohnerinnen und

    Einwohner kumulativ in den letzten sieben Tagen. Die 7-Tage-Inzidenz wird

    je Landkreis und Kreisfreie Stadt nach den Zahlen des Robert Koch-Instituts

    (RKI) ermittelt.


    Der Leitindikator „Hospitalisierung“ bestimmt sich nach der landesweiten

    Belegung von Krankenhäusern mit COVID-19-Erkrankten je 100.000

    Einwohnerinnen und Einwohner im Durchschnitt der letzten sieben Tagen

    (7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz). Die Fallzahl wird mittels des

    Interdisziplinären Versorgungsnachweises IVENA eHealth bestimmt.


    Der Leitindikator „Intensivbetten“ bestimmt sich nach dem landesweiten

    prozentualen Anteil der mit COVID-19-Erkrankten belegten Intensivbetten an

    der Intensivbettenkapazität. Die Anzahl der belegten Intensivbetten wird

    auf Basis des Interdisziplinären Versorgungsnachweises IVENA eHealth

    bestimmt.


    Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat bislang noch keine Allgemeinverfügung

    veröffentlich, sodass wir uns derzeit noch in keiner Warnstufe befinden.

    Voraussichtlich wird sich die Situation zum Wochenende ändern. Der

    Landkreis teilt mit, ob und ab wann wir uns in der 1. Warnstufe befinden.

    Es gilt:


    Sport im Freien ist aktuell und auch in Warnstufe 1,2, und 3 ODER

    Inzidenz >50 lediglich mit einem Hygienekonzept möglich.


    Bei einer Sportausübungen in der Halle wird, sofern wir uns in keiner

    Warnstufe befinden UND die Inzidenz unter 50 liegt, lediglich ein

    Hygienekonzept benötigt.


    In Warnstufe 1, 2 und 3 ODER Inzidenz >50 gilt die 3G Regel:


    - Alle Personen müssen geimpft, genesen oder getestet sein.


    - Der Nachweis, ob geimpft, genesen oder getestet, ist aktiv einzufordern.


    - Schülerinnen und Schüler brauchen außerhalb der Regelungen zur

    regelmäßigen Testung im Schulbetrieb keine Nachweise. Die Schulen in

    Niedersachsen starten erst am 2. September!


    - Kinder unter 6 Jahren brauchen keine Nachweise


    Bei den Testungen gilt:


    - PCR-, Schnell- und Selbsttests sind zulässig


    - Tests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein


    - Als Testnachweis gilt (außerhalb von Schule), wenn der Test


    o vorab unter Aufsicht einer der der Schutzmaßnahme Unterworfenen oder

    einer von ihr oder ihm beauftragten Person


    o vor Ort unter Aufsicht der der Schutzmaßnahme Unterworfenen oder einer

    von ihr oder ihm beauftragten Person


    o im Rahmen einer betrieblichen Testung unter Aufsicht oder


    o von einem zugelassenen Testzentrum (Bürgertest) durchgeführt wurde und

    eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt wurde.


    - Die Anforderungen an die Bescheinigung sind in der Verordnung genannt

    (insb. Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse der getesteten Person, Name und

    Hersteller des Tests, Testdatum und Testuhrzeit, Name und Firma der

    beaufsichtigenden Person sowie Testart und Testergebnis). Ein Muster findet

    ihr im Anhang.


    - ausgenommen von der Testpflicht sind außerdem grundsätzlich Personen mit

    Impf- bzw. Genesenennachweis


    Im Anhang findet ihr eine Übersicht vom LandesSportBund Niedersachsen, die

    die Aussagen zusammenfasst. Dieser könnt ihr auch die Vorgaben für ein

    Hygienekonzept entnehmen, falls ihr noch keins haben solltet.


    In den kommenden Stunden und Tagen werden die häufig gestellten Fragen des

    LSB überarbeitet:

    <https://www.lsb-niedersachsen.…btstark/corona-verordnung>


    Die Corona Warnampel findet ihr hier:

    <https://www.niedersachsen.de/C…itindikatoren-203487.html>


    Am Montag, 06. September 2021, 17 bis ca. 18 Uhr findet eine Veranstaltung

    zu den rechtliche Fragen rund um Corona statt (mit dem Experten/externen

    Referenten Christian Goergens, Rechtsanwalt).


    Anmelden könnt ihr euch unter:

    <https://www.ntbwelt.de/vereins…-AaPag-H4w_OnLkFgFQNZ5TxA>


    Zudem möchten wir an eure Eigenverantwortung appellieren! Schließlich

    möchten alle möglichst schnell wieder ohne Auflagen Sport treiben!


    Bei Fragen kommt gerne auf uns zu!



    Mit sportlichen Grüßen


    Tanja Hennig

    (Sportreferentin)


    KreisSportBund Grafschaft Bentheim e.V.


    Am Sportpark 9a, 48531 Nordhorn


    Tel.: 05921-85373-17

    Fax: 05921-85373-19

    E-Mail: hennig@ksb-grafschaft-bentheim.de


    Vielen Dank für die vielen, sehr nützlichen Infos. Bei den z.Z. stark steigenden Infektionen können wir nur hoffen, dass wir unseren diesjährigen Spielbetrieb ohne größere Probleme weiterhin durchführen und im Oktober beenden können.


    Allez les Boules


    Albin


    Übersicht_CoronaVO_25.08._lsb-2.pdf