Qualifikationsrunde V– D Cup.

  • Zwei Begegnungen der 1. Runde des Vechte – Dinkel Cups stehen in dieser Woche auf dem Terminkalender.
    Den Anfang machen am Mittwoch JdB Denekamp 1 und Kreisligaaufsteiger TV NOH 1, und am Donnerstag empfängt TV Sparta 87 NOH 2 den Drittplatzierten der Kreisliga 2011 TuS Gildehaus.


    In der nächsten Woche kommt es zum Duell der Pokalfinalisten 2011 Union Emlichheim und JBV Rossum, und zusätzlich stehen zwei Derbys auf dem Programm: TV NOH 2 empfängt das Team TV Sparta 87 NOH 1 und beide Teams des FSV Füchtenfeld müssen in der ersten Runde gegeneinander spielen.


    In zwei Wochen, am Di., 24. April ist SG Bad Bentheim Gastgeber gleich zweier Begegnungen. Zum einen das Ortsderby der 1. Mannschaft gegen SV Bad Bentheim, und parallel dazu das Spiel SG Bad Bentheim 2 gegen Union Emlichheim 2.
    Am Donnerstag, 26. April empfängt Vorwärts NOH 2 das Team JdB Denekamp 2 zum Pokalspiel.


    Die Termine der drei Spiele mit Schüttorfer Beteiligung stehen anscheinend noch nicht fest.


    Alle Ergebnisse sollten zeitnah hier unter dieser Ankündigung (inkl.Teilergebnisse) gemeldet werden. Wenn das nicht möglich ist, bitte eine e-mail mit den Ergebnissen an albin@arndt-wietmarschen.de senden.
    Die Spielberichte werden wie im letzten Jahr an dem zuständigen Staffelleiter: Manfred Sundag, 48465 Schüttorf Querstraße 13 verschickt.



    Viel Glück und allseits eine gute Kugel wünscht


    Albin

  • 27 Teams, davon 10 Kreisligisten versuchen in dieser Saison den Wanderpokal des Vechte – Dinkel Cups zu gewinnen. Während TV NOH 1 eindrucksvoll seine gute Form beim 5:0 (65:18 ) bei JdB Denekamp 1 unter Beweis stellte, scheiterte TuS Gildehaus zum 3. Mal in Folge wieder beim 1. Anlauf in diesem Wettbewerb. In einer spannenden und ausgeglichenen Pokalbegegnung verloren die Obergrafschafter knapp mit 2:3 (54:47) bei TV Sparta 87 NOH 2.


    Dieser Erfolg beschert den Spartanern auch im Achtelfinale ein Heimspiel. Im Mai wird SV Veldhausen zu Gast sein.


    Auch Hermann Stockhorst und sein Team dürfen in der nächsten Runde auf den eigenen Plätzen spielen. Der Gegner wird auf alle Fälle aus Füchtenfeld anreisen.

  • Heute Abend wurde mir das überraschende Ergebnis des Pokalspiels vom Ootmarsumer Weg gemailt. Das Team der 2. Kreisklasse VfL Weiße Elf besiegte gestern Kreisligist FC Schüttorf 09 2 mit 3:2 (53:54), und empfängt im Achtelfinale den Gewinner der Partie „SG Bad Bentheim 2 gegen SC Union Emlichheim“.

  • In der Neuauflage des letztjährigen Finales standen sich am Donnerstag in Emlichheim die Teams des SC Union1 und JBV Rossum gegenüber. Auch in diesem Spiel gingen beide Tripletten an die Emlichheimer (13:7 und 13:8 ). Nun hoffte man natürlich auf Rossumer Seite auf eine Wiederholung des Finalverlaufes, wo man ja die folgenden drei Doubletten gewinnen konnte. Das klappte diesmal aber nicht. Emlichheim gewann zwei Doubletten (13:6 und 13:3 ) und gab nur eine Partie verloren (2:13). Somit stand am Ende ein 4:1 (54:37) für das Emlichheimer Team fest, das sich nun in der nächsten Runde auf Schüttorf 09 1. Mannschaft freut.

  • Erfolgreiche Pokalrunde für die Bouleabteilung des TV NOH. Nachdem die 1. Mannschaft ohne Probleme in der letzten Woche das Achtelfinale erreichte, gelang dies nun auch der 2. Mannschaft. Das Team der 2. Kreisklasse besiegte TV Sparta 87 NOH 1 knapp mit 3:2 (49:50) und trifft nun auf Vorwärts NOH 1.

  • Bei kühlem und windigem Wetter wurde die Begegnung
    in freundschaftlicher und fairer Athmosphäre ausgetragen.


    Die Ergebnisse der jeweiligen Partien:
    Tripletten: 1:1 (10:13, 13:11)
    Doubletten: 2:1 (13:1, 13:12, 2:13)



    Spannend und spielentscheidend waren die Triplette
    mit 13:11 und die Doublette mit 13:12.


    Bei der Triplette lag Denekamp vorn, Vorwärts holte
    dann sukzessive auf und die letzten Punkte waren hart umkämpft. Vorwärts konnte
    dann erfoglreich abschließen.


    Bei der Doublette führte Vorwärts längere Zeit klar
    aber Denekamp schloß dann schrittweise auf. Es kam zum 12:12. Vorwärts konnte
    dann bei guter Kugellage den 13. Punkt erzielen.