JBV Rossum 1 patzt.

  • In der KREISLIGA musste JBV Rossum 1 am Samstag in Füchtenfeld eine bittere Niederlage einstecken. Mit 2:3 (48:61) ging ihre Partie gegen „Angstgegner“ TuS Gildehaus verloren, und nun muss am letzten Spieltag gegen SV Bad Bentheim 1 der 2. Platz verteidigt werden. Keine einfache Aufgabe, denn die Bentheimer sind in guter Form.


    Die Burgstädter sind mit SSV Quendorf und FC 09 1 auch die „Gewinner des Tages“. Zwei Siege gegen FC 09 3 & 4 bedeuten aktuell Platz 3 in der Tabelle. Die Quendorfer konnten durch ihre zwei Erfolge wieder die Abstiegsplätze verlassen


    Für K. – H. Büld und seine Boulekameraden vom Titelverteidiger kann in dieser Saison zum 2. Mal der Sekt kalt gestellt werden. Der Kampf um die Meisterschaft ist so gut wie entschieden.
    Umso spannender entwickelt sich die Abstiegsfrage. Ab Platz 4 kann es u.U. richtig dumm laufen. Und wie schon im Vorbericht angedeutet, wird jeder Sieg aus den restlichen drei Begegnungen „Gold wert sein“.


    Die Aufsteiger prägen „oben“ und „unten“ entscheidend das aktuelle Tabellenbild der 1. KREISKLASSE . So sieht es ganz nach einem Durchmarsch von SC Union Emlichheim aus, und der Heimvorteil der Rossumer könnte ausschlaggebend für Platz 2 sein. Aber auch TV Sparta 87 NOH 1 und NINO Sport 1 können sich durchaus noch Hoffnungen auf den Aufstiegsplatz machen, denn die Rossumer müssen noch gegen den Tabellenführer aus der Niedergrafschaft antreten.


    Für ODI Weerselo rückt das Ziel „Klassenerhalt“ in weite Ferne. Aber auch für Aufsteiger Nr. 4 TV Sparta 87 NOH 2 und eventuell SV Veldhausen 1 könnte es am Abschlussspieltag noch einmal richtig eng werden.



    Sobald die Ergebnisse der 2. Kreisklasse vorliegen wird die aktuelle Tabelle veröffentlicht.