Vorbericht 4. Spieltag 1. Kreisklasse

  • In dieser so ausgeglichenen Spielklasse jagt ein Kracher den Nächsten. Auch der 4. Spieltag ist gefüllt mit einer Vielzahl interessanter Begegnungen, und das anschließende Tabellenbild ist wirklich kaum vorhersehbar. Aktuell können sich noch Acht der Zwölf Teams Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen.


    Austragungsorte sind diesmal TV NOH, Veldhausen und Vorwärts NOH. Am Immenweg treffen mit SV Bad Bentheim 3, FC Schüttorf 09 3, TV Sparta 87 NOH 2 und Vorwärts NOH gleich Vier der TOP FIVE aufeinander. Für den heimstarken Gastgeber eine gute Gelegenheit gegenüber der Konkurrenz Boden gut zu machen.


    In Veldhausen hat es Spitzenreiter NINO Sport 1 diesmal mit TV Sparta 87 NOH 1 und FC Schüttorf 09 4 zu tun. Auf dem Papier nicht die dicksten Brocken, aber ganz sicher unangenehme Gegner. Denn Beide müssen punkten. Die Schüttorfer hinsichtlich ihrer Aufstiegschancen, TV Sparta 87 NOH 1 mit Blick auf das Tabellenende. Gastgeber SV Veldhausen 1 muss ebenfalls unbedingt gewinnen, sonst könnte es noch eng werden im Abstiegskampf.


    Am Promenadenweg kann sich Gastgeber TV NOH 2 durch zwei Heimsiege in der Tabelle enorm verbessern. Dieses Vorhaben möchte TuS Neuenhaus unbedingt verhindern, denn auch die Niedergrafschafter haben noch gute Chancen sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen.


    Für VfL Weiße Elf NOH ist die Begegnung gegen SV Bad Bentheim 2 (fast) die letzte Chance auf den Klassenerhalt.

  • In der 1. Kreisklasse wird der Abschlussspieltag am 28. September an Spannung kaum zu überbieten sein, denn TV Sparta 87 NOH 2 nutzte gestern im Nachholspiel gegen den Tabellenzweiten SV Bad Bentheim 3 seinen Heimvorteil, und besiegte die Burgstädter mit 3:2 (55:44).
    Somit können sich aktuell noch 4 Teams (NINO Sport 1, SV BB 3, Vorwärts NOH & TV Sparta 87 NOH 2) berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen.