Glückwünsche nach Füchtenfeld und NINO Sport.

  • Erstmals seit 2008 heißt der Kreismeister nicht FC Schüttorf 09 1. Die Boulefreunde vom FSV Füchtenfeld besiegten im spannenden Direktduell den Gastgeber mit 3:2 (54:50) und ließen auch im letzten Spiel gegen TV NOH 1 nichts anbrennen (4:1 / 44:40). Sich verabschieden aus der Kreisliga müssen die Teams von SuSa und JBV Rossum 2.


    Ihre Plätze einnehmen werden in der nächsten Saison die Nordhorner Teams von NINO Sport 1 und Vorwärts NOH. NINO Sport 1 konnte alle drei Begegnungen für sich entscheiden und verteidigte somit die Spitzenposition. Vorwärts NOH setzte sich am Ende dank der besseren Spielpunktdifferenz gegenüber SV Bad Bentheim 3 trotz der Niederlage im Direktvergleich (2:3 / 46:57) durch.


    Absteiger sind ebenfalls Nordhorner Teams. VfL Weiße Elf und TV Sparta 87 NOH 1 konnten sich in der Tabelle nicht verbessern.



    Ausführlicher Bericht folgt in Kürze.



    Kreismeister FSV Füchtenfeld.jpg Meister 1. KK NINO Sport 1.jpg Beide Kreisligaaufsteiger.jpg