SV Veldhausen 1 gewinnt erneut Neuenhauser Samtgemeindemeisterschaft.

  • Bis zum letzten Spiel blieb es spannend beim 3. Boule Turnier in Hilten Lemke. 20 Teams aus der Neuenhauser Stadt und Samtgemeinde waren während des Sportwochenendes bei den Sturmvögeln der FSG Hilten- Lemke angetreten, um den begehrten Pokal zu sich nach Hause zu holen.
    Bestens organisiert von Gerrit Kip und seine Vereinskollegen wurde “Doublette” gespielt mit 50 Minuten Spielzeit, plus wie gewohnt einer Aufnahme bei unentschieden.
    Am Freitagabend gegen 23 Uhr war die kräftezehrende Hauptrunde beendet. Die Endrunde konnte wegen “Zeljko” mit seinen orkanartigen Auswüchsen erst am Sonntag fortgesetzt werden.
    Hier kristallisierten sich nach hartumkämpften Matches die Sturmvögel 3 und der Vorjahressieger SV Veldhausen 1 als Endspielteilnehmer heraus.
    Veldhausen 3 und TUS Neuenhaus 3 spielten um den 3. Platz, wobei Veldhausen 3 mit Siegfried Höft und Hermann Bruns den Bronzeplatz erkämpften.
    Im Endspiel führten in der Anfangsphase die Sturmvögel mit 5:0. Die Veldhausener Gesinus Lugt und Friedhelm Müller ließen sich von diesem Spielstand aber nicht beeinflussen, holten Punkt für Punkt auf und bezwangen die gut spielenden Sturmvögel Georg Jüngerink und Heinrich Markert, ausgewechselt durch Elke Markert bei Ende der Spielzeit mit 12:6 Punkten.
    Die sehr gute Bewirtung der Vereinsfrauen rundete dieses Turnier angenehm ab.


    Bericht: Friedhelm Müller


    SV Veldhausen Pokalsieger.jpg