Jubiläumsfeier bei Rammelkamp am 04.11.16

  • Vor zehn Jahren, am 01. Februar 2006 trafen sich im Schüttorfer Vereinsheim eine Handvoll Boulespieler, um das ehrgeizige Ziel „Boulekreisliga“ in´s Leben zu rufen.
    Mit Stolz können wir nun auf 10 erfolg- und ereignisreiche Jahre zurückblicken. Denn mittlerweile nehmen über 500 Boulespieler/innen aktiv an unserem vielfältigen Spielbetrieb teil.
    „10 Jahre Spielbetrieb“ ist ein guter Grund mal auf das Geleistete anzustoßen. Deshalb möchten wir (Kreisverband Boulesport) diesen Geburtstag am Freitag, 04. November im Hotel Rammelkamp mit Euch feiern.


    Was ist geplant?
    An diesem Abend wird ein bisschen auf „10 Jahre Grafschafter Boulesport“ zurückgeblickt, und unsere diesjährigen Gewinner der vielen Wettbewerbe werden geehrt. Das was nach einem langen Turniertag, bzw. am letzten Punktspieltag
    immer zu kurz kommt (Siegerehrung), wird dort in einem feierlichen Rahmen nachgeholt. All das wird mit einem gemütlichen Abendessen (Büffetform 15€ p.P.), und Zeit zum „Klönen“ über „gute alte Zeiten“ umrahmt.



    Eure Abteilungsleiter wurden letzte Woche per Mail informiert und gebeten, die verbindliche Anzahl eurer
    Teilnehmer/innen bis
    Freitag, 14. Oktober 2016 zu melden (Bitte nur eine Vereinsmeldung durch den Abteilungsleiter).
    Wir würden uns sehr freuen, wenn viele unserer Weggefährten am 04. November mit uns gemeinsam feiern würden.



    Ein schönes Wochenende wünscht


    Albin




  • 177 Boulespieler/innen aus 24 Vereinen haben sich zu unserer Jubiläumsfeier am 04. November angemeldet. Für das rege Interesse bedanken wir uns schon mal recht herzlich.

    Damit wir einigermaßen in unserem Zeitplan bleiben, möchten wir auf ein paar hilfreiche Infos hinweisen.
    Beginn der Veranstaltung ist um 18:00 Uhr. Bitte seid pünktlich, damit wir spät. um 18:30 Uhr mit der offiziellen
    Begrüßung und einem kurzen Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre beginnen können. Ihr werdet von unserem Begrüßungskomitee empfangen, und zu euren reservierten Tischen begleitet.

    Für ca. 19:00 Uhr ist das Abendessen vorgesehen. Zur Auswahl stehen 4 verschiedene Sorten Fleisch (Schweinebraten, Rinderbraten, Rinderrouladen & Hähnchenschnitzel), warmes Gemüse, Salate, Kartoffeln & Kroketten. Serviert wird an den Tischen. Wer lieber Sonderkost (Allergiker, Veganer, Vegetarier) möchte, melde sich bitte bei kontakt@grafschafter-boulesport.de . Wir werden versuchen, diese Wünsche zu erfüllen.


    Nach dem Essen findet Teil 1 der Ehrungen statt. Wir beginnen in chronologischer Reihenfolge mit unseren
    Kreismeisterschaften und der Bouletour (siehe PDF – Datei). Hier nutzen wir die Gelegenheit etwas detaillierter auf die Historie der einzelnen Wettbewerbe einzugehen.

    Nach einer Pause (die Raucher müssen auch zu ihrem Recht kommen) wird Teil 2 der Ehrungen vollzogen.
    Wir hoffen, dass wir um ca. 22:30 Uhr den offiziellen Teil beendet haben, und ihr noch ein bisschen verweilt um mit uns zu feiern.
    Bernd Grommel stellt momentan aus der Vielzahl der zur Verfügung stehenden Fotos eine Diashow zusammen, die den
    gemütlichen Teil des Abends optisch begleiten wird.


    Wir sehen uns spät. am Freitag, 04. November


    Mit lieben Gruß


    Albin


    Ablaufplan Jubiläumsfeier.pdf


    Anzahl Anmeldungen Jubiläum 2016.pdf



  • Gisterenavond naar het Jubileumfeest "10 Jahre Grafschafter Boulesport" geweest in Hotel Rammelkamp achter Nordhon. Om zo laat in de avond nog 25 km terug te rijden op de scooter daar zag ik tegen op, dus heb ik mijn netwerk aan Jeu de Boules vrienden aangesproken. Ik kon gelukkig vanuit een opstapplek in Oldenzaal met de groep van Weerselo mee rijden.
    De organisatoren Mannie en Albin hadden een keurig avond in elkaar gezet. Eerst een welkoms woordje door deze en gene, daarna werden op groot scherm foto's gepresenteerd en kon ik heerlijk de zaal rond lopen om nog even met de personen van andere teams waar ik afgelopen jaren tegen gespeeld heb mee bij te praten, en te netwerken om voor de toekomst ook gebeiteld te zitten. Om 7 uur kwam er een heerlijke maaltijd op de tafel, welke van prima kwaliteit was. Ik had omdat ik alleen van JBV Rossum aanwezig de keus om bij meerdere verenigingen aan tafel te gaan zitten, en aangezien ik van plan ben om in het nieuwe jaar te gaan spelen "naast de Zoaltboulers in Hengelo" bij SV Bad Bentheim heb ik plaats genomen bij hen aan tafel.
    Na het eten was er een korte pauze en toen kwamen alle competities en hun winnaars van 2006 tot 2016 langs. Aangezien ik nog maar pas 2 jaar mee draai in de competities van de Grafschafter Boulesport was het fijn om alle cijfers en feiten te horen, met de bij behorende foto's. Het gaf mij een trots gevoel om foto's van mezelf met de beker in de hand en van het complete team van JBV Rossum langs te zien komen omdat we vorig jaar de VECHTE DINKEL cup hebben gewonnen. Verder hebben de teams waar ik in mee deed afgelopen jaar wisselende resultaten behaald, en soms kwam het omdat ik vind dat de spelers op zich goed spelen. Maar dat we geen team waren die er samen voor gingen.
    En van een aantal tegenstanders die ik gisterenavond sprak, spraken een aantal van hen dat ook uit. Ze zagen een ander Rossum dan het jaar ervoor. Jeu de Boulen is nu eenmaal een teamsport, en het klikt of het klikt niet. En als het niet meer klikt, kun je gaan mopperen of je zoekt een nieuwe uitdaging.
    Komende 2 maand heb ik nog aantal toernooien in mijn agenda staan, en dan krijgen we de donkere dagen voor en na kerst. Mooie gelegenheid om eens een keer vaker de familie en vrienden te bezoeken en heerlijk een film te kijken, of extra boek te lezen.
    Vanaf maart zal mijn blessure hopelijk helemaal verdwenen zijn en daarna hoop ik op weer een mooi Jeu de Boules jaar met volop toernooien en competitie spelen, in zowel Hengelo (heel Twente dus) als Duitsland.
    Ik wens jullie allemaal een goed weekend, en voor diegene die morgen in Oldenzaal komen spelen tot morgen.